Gefahren für Nichtschwimmer und Schwimmer

DLRG-Bilanz: Mindestens 250 Ertrunkene seit Jahresbeginn, Stand 31.07.2019, trägt es wieder zu Tage, es gibt immer mehr Nichtschwimmer bzw. untrainierte Schwimmer aus allen Bevölkerungsgruppen ! Zusätzlich werden die Regeln nicht befolgt, aus Unwissenheit oder aus Übermut.

Die momentane Zahl von 250 Ertrinkungs-Toten ist mehr als eine Warnung !

Wie kommen wir da raus ? – Klar, ausbilden – nur wo und sicherlich nicht ausschließlich in der Freibad-Saison. Hier brauchen wir, gut erreichbar, lokales (Trainings-) Wasser !

Auch die Retter müssen da sein und ausgebildet werden !

B. Wenzel, DLRG Schwarzenbek e.V.