Ideenbox

Hier kann jeder seine Ideen zu einem Hallenbad in Schwarzenbek loswerden.


Einen neuen Eintrag für die Ideenbox schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Eintrag in der Ideenbox ist erst sichtbar, nachdem wir ihn überprüft haben.

Wir bitten um sachliche Beiträge, wir behalten uns vor, Einträge zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Jens Korte schrieb am 25. April 2019 um 20:02:
Meine Meinung als Laie:
Ein Hubboden ist vermutlich sehr günstig im Vergleich zum Nutzen. Durch den Hubboden können verschiedene Kurse die gleiche "Wasserfläche" nutzen weshalb das Becken sehr klein gewählt werden kann. Die Betriebskosten eines Bades hängen vermutlich vor allem mit den Personalkosten und auch noch mit der Fliesenfläche des Beckens zusammen. Wären dann nicht vier 16 2/3m Bahnen sinnvoller? 25m wären dann 1,5 Bahnen, 50m 3 Bahnen usw. Die Mitte der Bahn könnte durch eine querlaufende Fliesenbahn mit einer anderen Farbe und einem Seil in der Luft markiert werden. Links und rechts könnten dann noch jeweils eine Leiter sein.

Leider gab es bei der Machbarkeitsstudie kein Kommentar zum 16 2/3m Becken. Mir ist nicht bekannt, dass irgendeine Prüfungsvorschrift eine Mindestlänge des Beckens vorschreibt. Weiss da jemand mehr?

In Ratzeburg gibt es ein Schwimmbad mit Hubboden: https://www.aquasiwa.de/ :
Dienstags und donnerstags ab 18:00 Uhr sowie mittwochs und freitags ab 18:30 Uhr wird der Boden des Schwimmerbeckens auf 1,80 m Tiefe abgesenkt.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.